Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Projekte
Seiteninhalt

1.200 Euro kamen von Herzen

Plattdeutschbeauftragte der Region übergaben Spende an den „Elternverein für krebskranke Kinder und ihre Familien in Ostfriesland e.V.“

Mien Muuske“, „Ik hebb di leev“ oder auch „Duutje för di“ waren die Aufschriften von insgesamt 200 bunten Lebkuchenherzen, die die Plattdeutschbeauftragten der ostfriesischen Kommunen auf der diesjährigen Ostfrieslandschau gegen eine Spende abgaben. Insgesamt kam eine Spendensumme von 1.200 Euro zusammen, die am 22. November in einer Feierstunde im Schloss Evenburg an den „Elternverein für krebskranke Kinder und ihre Familien in Ostfriesland e.V.“ übergeben werden konnte. Karin Scheffermann vom Amt für Bildung und Kultur des Landkreises Leer übergab den Spendenscheck gemeinsam mit Bürgermeisterin Beatrix Kuhl.

Organisiert wurde die Spendenaktion von den Plattdeutschbeauftragten Gertrud Reitmeyer und Artur Reents vom Landkreis Leer in Zusammenarbeit mit Gertrud Oosting und Eckhard Büscher von der Stadt Leer. Man hatte sich einiges einfallen lassen, um mit den Besuchern der Ostfrieslandschau ins Gespräch zu kommen und über die Regionalsprache zu fachsimpeln. Des Weiteren wurde das plattdeutsche Online-Wörterbuch vorgestellt, Ballroulette gespielt und ein Luftballonwettbewerb veranstaltet. Auch der plattdeutschsprechende Bauchredner Uwe Maas und seine Freunde wussten vor allem die kleinen Besucher der Ostfrieslandschau zu unterhalten.

Scheckübergabe Herzen 2018
Ostfreeske Taal/ H. Freese 

Kontakt

Amt für Schule, Bildung und Kultur
Bergmannstraat 37
26789 Leer (Ostfreesland)
Auf Karte anzeigen

Telefon:0491 926-4445
E-Mail senden
Fax:0491 92333
Ins Adressbuch übernehmen

Plattdüütsk_Logo Upclever

We proten platt in't Zentrum för Arbeit. Un dat nich blod in Septembermaant!