Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Projekte
Seiteninhalt

INA - Inklusions-Agentur Leer

Brücken bauen zwischen Unternehmen und Menschen mit Schwerbehinderungen – das ist die Kernaufgabe der Inklusionsagentur (INA) in Leer. Ziel des Projekts ist es, Arbeitgeber für die Beschäftigung und Ausbildung von Menschen mit Handicap zu sensibilisieren und so ihre beruflichen Chancen zu verbessern.

INA richtet sich an Menschen mit Behinderungen (Schwerbehinderung oder einem GdB von 30 und gleichgestellt), die eine Ausbildung oder Beschäftigung suchen. Reha-Fachkräfte unterstützen sie über einen Zeitraum von sechs Monaten dabei, eine berufliche Perspektive zu entwickeln.

Hilfe beim Perspektivwechsel

Auf einen Blick!

Unternehmen erhalten mit dem Projekt INKLUSIONS-AGENTUR LEER (INA) eine betriebsnahe Unterstützung bei der Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Beeinträchtigung.

Beratung von Arbeitgebern

  • Informationen zur Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen
  • Beratung bei der Ausstattung und Optimierung des Arbeitsplatzes
  • Ansprechpartner während des Beschäftigungsverhältnisses in allen Fragen zum Thema Schwerbehinderung
  • Unterstützung bei der Antragstellung auf finanzielle Leistungen

Was gewinnt Ihr Unternehmen?

In persönlichen Beratungen erhalten Sie Informationen über alle gesetzlichen Bestimmungen, vom Kündigungsschutz über Eingliederungsmanagement und Fragen der Ausgleichsabgabe bis hin zur Suche von passenden Bewerbern für offene Stellen.

 

Für die Teilnehmer wird eine tragfähige berufliche Perspektive entwickelt.

Inhalte der Inklusions-Agentur sind:

  • Analyse der schulischen, beruflichen, gesundheitlichen und sozialen Ausgangssituation
  • Berufliche Orientierung oder Umorientierung
  • Vorbereitung auf den betrieblichen Alltag
  • Praktikum im Betrieb
  • Begleitung während eines Beschäftigungsverhältnisses

Die Förderdauer beträgt in der Regel 6 Monate und ist für Sie kostenfrei. In Absprache mit dem Teilnehmenden und den Beratungsfachkräften/Fallmanagern der Agentur für Arbeit und dem Zentrum für Arbeit kann die Förderdauer individuell verlängert werden.

 

Das Projekt ist ein Angebot der Agentur für Arbeit Emden-Leer und des Zentrums für Arbeit des Landkreises Leer - in Kooperation mit dem Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) und gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Ausgleichsfond.

BMAS LogoInternetseite BNW INALogo Bundesagentur für ArbeitLogo ZfA

Kontakt

Inklusions-Agentur Leer (INA)


Telefon:0491 99971-29
Fax:0491 99971-71
E-Mail senden
Ins Adressbuch übernehmen
Inklusions-Agentur Leer (INA)


Telefon:0491 99971-29
Fax:0491 99971-71
E-Mail senden
Ins Adressbuch übernehmen
Inklusions-Agentur Leer (INA)


Telefon:0491 99971-29
Fax:0491 99971-71
E-Mail senden
Ins Adressbuch übernehmen

Möchten Sie sich informieren?

Flyer für Unternehmer  Logo pdf

Flyer für Teilnehmer      Logo pdf